100% französisch, und dies seit 90 Jahren

Site de production La Plaine Oyonnax (Ain 01 France )

 

Site de production Montréal la Cluse (Ain 01 France)

 

 

Als Familienkonzern mit internationaler Ausstrahlung hat Grosfillex seit 90 Jahren seinen Sitz in Oyonnax, im Herzen des Haut-Bugey. 27 Jahre lang hat der Konzern sein Know-how durch Holzbearbeitung entwickelt, und wurde dann zu dem Wegbereiter für Kunstharz, der er bis heute geblieben ist. So waren es Wäscheklammern, Eierbecher oder Werkzeuggriffe, die das Unternehmen zwischen den zwei Weltkriegen bekannt gemacht haben. Seither hat Grosfillex an seinen hohen Qualitätsanforderungen und an seiner Leidenschaft für die Arbeit mit Materialien im Dienste des täglichen Lebens der Benutzer festgehalten.

Als sinnbildliches Führungsunternehmen und Wegweiser der Plastic Valley von Oyonnax hat das Unternehmen seine Vorreiterrolle weiterentwickelt, indem es seit 1954 zahlreiche Innovationen auf Kunstharzbasis auf den Markt gebracht hat. 1954 ist das Jahr, in dem Raymond Grosfillex auf dieses brandneue Material gesetzt hat, um das Leben der Franzosen zu revolutionieren.  

Mobilier design

Eine durchgehende Innovation in den Bereichen des Materials und der Verfahren hat es den Teams ermöglicht, immer robustere, aber auch immer schlauere und ästhetisch anspruchsvollere Produkte zu entwerfen.

Somit hat sich das Know-how des Unternehmens nach und nach vielseitiger gestaltet und um viele Produkte erweitert, die heute unverzichtbar sind: Sessel, Stühle, Tische, Solarien, Regale und Schränke, Stadionsitze, aber auch Gartenhäuschen und Verkleidungen für Wände, Decken, Türen und Fenster...

Grosfillex bleibt seinen Werten treu und richtet sich permanent nach der Nachfrage der Märkte, exportiert somit 50% seiner Produktion ins Ausland und ist bis heute ein führender Akteur in allen Produktreihen.
 

Geschichte: einige Schlüsseldaten

  • 1927 - Gründung der Holzdreherei durch François, Auguste und Jean Grosfillex
  • 1954 - Erster Kunststoffspritzvorgang
  • 1964 - Erste Filiale im Ausland
  • 1980 - Erste PVC-Schreinerei
  • 1981 - Erster Monoblock-Stuhl aus 100% Harz
  • 1985 - Einführung der Exapan-Wandverkleidungen aus  PVC-Extrusion
  • 1998 - Die Stadionstitze statten das Stade de France für die Fußballweltmeisterschaft aus
  • 2005 - Einführung der Gartenhäuschen aus  PVC-Extrusion
  • 2011 - Das G-Lock Fenster gewinnt die Batimat-Goldmedaille
  • 2012 - Erste Aluminiumschreinereien